Międzynarodowa promocja województwa lubelskiego poprzez rozpowszechnianie informacji o marce gospodarczej Lotniczy Dęblin

Lotniczy Dęblin

Über das Projekt

Das Projekt „Die Marke ‘Flugzeugstadt Dęblin‘ als Attribut zur wirtschaftlichen Vermarktung von Stadt und Region“ wird durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lublin für die Jahre 2007-2013 mitfinanziert. Prioritätsachse II Wirtschaftliche Infrastruktur, Maßnahme 2.4. Wirtschaftsmarketing, Schema B.

Allgemeines Projektziel: internationale Werbung für die Woiwodschaft Lublin durch die Verbreitung von Informationen über die Wirtschaftsmarke „Flugzeugstadt Dęblin“, zum Großteil mittels moderner Informations- und Kommunikationstechnologien (Information and Communication Technologies).

Cele szczegółowe projektu:

Das Projekt hat die Aufgabe, die bisherigen Organisations- und Marketingmaßnahmen zur Akquise von Investoren aus der Luftfahrtbranche zu unterstützen. Das Motto INVESTITIONSPARADIES bezieht sich jedoch nicht nur auf die Luftfahrtbranche, sondern auch auf das investitionsfreundliche Klima in anderen Wirtschaftssektoren (z.B. Logistik und Öko-Energiewirtschaft) sowie auf die Unterstützung der Offiziershochschule der polnischen Luftwaffe, u.a. durch die Schaffung von besseren Bedingungen für die Studierenden.

Im Rahmen des Projekts werden eine Reihe von analytischen Maßnahmen in Bezug auf die Marke und die wirtschaftlichen Vorzüge der Stadt Dęblin realisiert, wobei letztere im Gesamtzusammenhang mit den wirtschaftlichen Vorzügen der gesamten Woiwodschaft Lublin gesehen werden. Die Analysen stellen die Basis für Werbekampagnen mittels bestimmter PR-Kanäle dar, überwiegend auf Grundlage elektronischer Kommunikationsmittel. Die detaillierte Diagnose des Marketingpotentials der Stadt Dęblin und der Woiwodschaft Lublin tragen zusammen mit den vorgeschlagenen Lösungen zur Effektivitätssteigerung der Marketingmaßnahmen zum Erfolg der Werbekampagne bei.

Die Realisierung des allgemeinen und der detaillierten Projektziele tragen zur Realisierung des Hauptziels des regionalen operationellen Programms der Woiwodschaft Lublin bei, das da lautet: „Verbesserung der Konkurrenzfähigkeit des Lubliner Lands, schnelleres Wirtschaftswachstum und Steigerung der Beschäftigungszahlen bei gleichzeitiger Einbeziehung der natürlichen und kulturellen Vorzüge der Region“. Der Aufbau der Marke und die Identifizierung der Potentiale bezwecken, die Vorzüge der Region im Rahmen von Werbemaßnahmen nutzbar zu machen. Dies wiederum führt zur Steigerung der Konkurrenzfähigkeit des von dem Projekt betroffenen Gebiets und der gesamten Woiwodschaft Lublin, insbesondere in Bezug auf die Zielgruppe des Projekts – potentielle Investoren in der Luftfahrtbranche, Cargo-Spediteure und Logistikdienstleister.

Das Projekt trägt zudem zur Realisierung des Hauptziels der Prioritätsachse II bei – der Schaffung eines unternehmerfreundlichen Umfelds in der Woiwodschaft Lublin. Dadurch wird die Attraktivität der Region beworben und Informationen über die Region sowie Investitionschancen und Optionen für eine Zusammenarbeit und Kooperation aufgezeigt.

Das Projekt ist auf die Schaffung eines positiven Images der Region und der regionalen Investitionsangebote für potentielle Investoren aus den o.g. Branchen ausgerichtet. Das Projekt baut auf das Potential der Luftfahrtbranche als technologisch hochmoderner und innovativer Industriezweig in der Region auf. Angesichts der verfügbaren großen, freien Investitionsflächen in der Stadt bezieht das Projekt auch andere Wirtschaftszweige mit ein, wie die Logistik und Öko-Energiewirtschaft, die bereits erste Investitionen in der Stadt hervorgebracht hat.

Online-übertragung von ereignissen

Urząd Miasta Dęblin
ul. Rynek 12, 08-530 Dęblin
Tel.: +48 81 883 00 01, fax: +48 81 880 19 11
E-mail:
www.deblin.pl

RPO

Das Projekt wird aus den Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung im Rahmen des Regionalen Operativen Programms der Woiwodschaft Lublin für die Jahre 2007-2013 mitfinanziert